Azubi Infotag

01.08.2016 Azubi-Info-Tag bei SPANGLER

Einblick in die spannende Welt der Automatisierungstechnik

Dietfurt/Töging, 22. Juli 2016 – Automatisierung, Digitalisierung, Industrie 4.0 – diese Schlagworte sind in aller Munde und machen quer durch die Presselandschaft Furore. Wer sich als Schulabgänger für diese Themen interessiert, kann sich bei der SPANGLER GmbH in Töging die Grundlagen dafür anschauen.

Am 30. Juli 2016 vermittelt der Automatisierungsspezialist mit dem Azubi- Info-Tag einen Einblick in die Praxiswelt von kaufmännischen und gewerblichen Berufen sowie in duale Studiengänge. Von 9.00 bis 12.00 Uhr stehen Vorträge zu den einzelnen Berufsbildern auf dem Programm, an Infoständen führen Azubis Fertigkeiten aus dem Arbeitsalltag vor und stehen mit ihren Ausbildern allen Fragen Rede und Antwort. Mit einem Rundgang durch den Betrieb können sich die Besucher einen Überblick über die Leistungsfähigkeit des Familienunternehmens aus dem Altmühltal verschaffen.

Gute Ausbildung sichert Zukunft
Bei den kaufmännischen Berufen bietet SPANGLER eine Ausbildung zur/zum Kauffrau/mann für Büromanagement mit oder ohne Fremdsprachenkorrespondentenausbildung an. Bei den gewerblichen Berufen stehen der/die Elektroniker/in, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik bzw. Fachrichtung Automatisierungstechnik und bei den dualen Studiengängen die Fachrichtungen Elektro- und Informationstechnik oder Betriebswirtschaftslehre zur Auswahl. Bei den beiden Ausbildungsberufen gehört unter anderem ein vierwöchiges Auslandspraktikum in Irland zum Ausbildungsumfang.
„Eine hohe Ausbildungsqualität hat bei uns Tradition, denn unser Unternehmen lebt von dem Know-how seiner Mitarbeiter“, beschreibt Ausbildungsleiterin Teresa Wittmann den Stellenwert des Engagements. Derzeit bildet das Unternehmen 22 Auszubildende und zwei duale Studenten aus. Auf einen qualifizierten Abschluss folgt in der Regel nicht nur ein sicherer Arbeitsplatz, sondern es winken auch jede Menge Zukunftschancen – von der innerbetrieblichen Weiterbildung über die Meisterausbildung mit entsprechenden Führungsqualifikationen bis hin zum Studium. „Eine gute Ausbildung ist nach wie vor die beste Basis für eine gesicherte Existenz, gerade im Bereich der Elektrotechnik und Elektronik“, betont Teresa Wittmann.

Familienunternehmen mit Atmosphäre
Hier wird die gelebte Nachhaltigkeit eines erfolgreichen Familienunternehmens deutlich, die sich in diesem Fall nicht nur auf die reine Arbeitsleistung bezieht. „Wir pflegen eine familiäre Atmosphäre, kümmern uns um die persönliche Entwicklung unserer Azubis und erschließen ihnen ein umfangreiches Aufgabenspektrum“, sagt Cornelia Hofmann, Mitglied der Geschäftsleitung und für das Personalwesen verantwortlich. Das SPANGLER FITNESS PROGRAMM, das allen Mitarbeitern den Zugang zu sportlichen Aktivitäten erleichtert und gesundheitliche und gemeinschaftliche Aspekte ebenso in den Mittelpunkt rückt wie persönliche Belohnungen, steht sinnbildlich für die soziale Grundhaltung der Unternehmensleitung.

Auch die Besucher des Azubi-Info-Tages kommen in den Genuss dieser Fürsorge und können mit alkoholfreien Drinks an der Fitness Cocktail Bar ihren Durst löschen. Und wer ein paar Fragen über das Unternehmen und seine Berufe korrekt beantwortet hat, darf am Glücksrad drehen und sich an einem Gewinnspiel beteiligen: Als Preis winkt ein Gutschein für eine Tour im Kletterpark des Altmühltaler Abenteuerpark.


Über SPANGLER

 

Die SPANGLER GmbH mit Sitz in Töging im Altmühltal beschäftigt derzeit 130 Mitarbeiter und ist seit 35 Jahren ein zuverlässiger Partner des nationalen und internationalen Maschinen- und Anlagenbaus. Über die Hälfte der produzierten Anlagen werden weltweit exportiert.

SPANGLER Automation plant, programmiert und fertigt die Steuerungs- und Automatisierungstechnik für Anlagen in den unterschiedlichsten Branchen: Umwelttechnik, Agrarwirtschaft, Bau-, Lebensmittel-, Automobil‑, Rohstoff- und Pharmaindustrie. Darüber hinaus übernimmt SPANGLER die Inbetriebnahme sowie den After-Sales-Service der Schalt- und Steuerungsanlagen.

 

Weitere Informationen unter www.spangler-automation.com


 

Pressemitteilung (306 kb)

Auszubildende erklären Ihre Arbeit (5 mb)

Eltern im Gespräch (7 mb)

Besucher versuchen sich an elektrischen Bauteilen ( 6 mb)

Empfangsdamen im Gespräch (6 mb)